Miami Yacine Marokkanische Schönheit

Eowa Yacine, sag wie geht es dir?

Erinnerst du dich an mich? Nein, doch jetzt steh ich hier

Ich war schlecht zu dir und das bereue ich heut’

Du wurdest von Freunden enttäuscht und traust keinem Kerl

Ich kann weitaus mehr als die Typen die dich liebten

Sie sagt verpiss dich und ich schiebte miese Krisen

Doch ich trauerte ihr nach

Sie raubte mir den Schlaf

Ich war dauernd nur auf Gras

Irgendwann traf ich sie nachts in der Stadt

Frag “was geht ab?”, Mann, sie machte mich krank

Ich beschloss sie wieder anzusprechen

Sie macht mir ein Lächeln

Wird die Liebe mich zerfetzen?

Alles klar, und ich sprach sie an

Sie gab mir ihre Nummer und ich rief sie an

Daraufhin sagte sie, dass sie keine Lust hat

Ich Idiot, als ob ich das nicht vorher gewusst hab

Marokkanische Schönheit

Tfuu ich wurd’ notgeil

Ich traf sie damals auf dieser Hochzeit

Ihre Blicke waren so unbeschreiblich

Ich übertreib nicht, doch Wunden heil’n nicht

Marokkanische Schönheit

Tfuu ich wurd’ notgeil

Ich traf sie damals auf dieser Hochzeit

Ihre Blicke waren so unbeschreiblich

Ich übertreib nicht, doch Wunden heil’n nicht

Sie ist eine Augenweide nicht wie alle Frauen weiß es

Sie bringt mehr Farbe in mein Leben als tausend Scheine

Kaum zu erreichen, alles einzigartig

Alle ficken rum sie bleibt als Einzige artig

Manchmal frag ich mich, ob das alles Sinn macht

Ich kann nicht ohne sie, langsam werd ich behindert

Wer wird das nicht, mach dich nicht lächerlich

Ich dreh durch wenn ich dran denk’, dass sie mit Männern fickt

Wer wenn nicht ich, sag es mir Schatz

Nur ich hab das was kein Anderer hat

Und sie weiß, ich fahr zwar kein Maybach

Sie rief mich an, plötzlich war alles einfach

Sie wollte ein Treffen, ich fing an zu lächeln

Sie sagt: “Ich hab gehört, du bist jetzt am Rappen”

Ich sag ja, Rap ist meine neue Liebe

Scheiss auf dich, Rap ist da, auch wenn ich keine Bräute kriege

Marokkanische Schönheit

Tfuu ich wurd’ notgeil

Ich traf sie damals auf dieser Hochzeit

Ihre Blicke waren so unbeschreiblich

Ich übertreib nicht, doch Wunden heil’n nichtMarokkanische Schönheit

Tfuu ich wurd’ notgeil

Ich traf sie damals auf dieser Hochzeit

Ihre Blicke waren so unbeschreiblich

Ich übertreib nicht, doch Wunden heil’n nicht